Publikationen

Expertise in Finanzfragen

Unsere Agrarexperten sind anerkannte Koryphäen auf ihrem Gebiet. Was sie veröffentlichen, genießt in Fachkreisen großen Respekt. Werfen Sie gern einen Blick in ihre aktuellen Publikationen.

bauernblatt 11/13

"Beratung rund um das Geld - Erhöhung der Grunderwerbsteuer: Worauf ist ab 1. Januar 2014 zu achten?

Die Preise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen sind in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen. Doch nicht nur die große Nachfrage lässt die Preise weiter steigen, auch die Erhöhung der Grunderwerbsteuer sorgt ab 1. Januar 2014 für steigende Anschaffungskosten für Grundstücke. Grund ist die abermalige Erhöhung der Grunderwerbsteuer um 1, 5 Prozentpunkte. In Schleswig-Holstein werden damit ab dem 1. Januar 2014 statt aktuell 5 % Grunderwerbsteuer nunmehr 6,5 % Grunderwerbsteuer fällig.

Artikel einsehen (PDF)

bauernblatt 07/13

Beratung rund um das Geld - Kfz Steuer: Die grüne Nummer - nicht jeder bekommt sie

Landwirte können unter bestimmten Voraussetzungen von der Kraftfahrzeugsteuer befreit werden. Sie erhalten dann die„grüne Nummer“ als sichtbares Zeichen nach außen. Bei entsprechender Maschinenausstattung kann der Landwirt durchaus einige 1.000 € durch die Befreiung bei der Kraftfahrzeugsteuer sparen–und das Jahr für Jahr.Dabei gibt es aber einiges zu beachten.

Artikel einsehen (PDF)

bauernblatt 06/2013

Beratung rund um das Geld: Lieferung von Gülle und Rücklieferung von Gärrerest

Seit Einführung des Gülle-Bonus im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) von 2009 hat die Bereitstellung von Gülle für die Vergärung in Biogasanlagen einen hohen Stellenwert erhalten. Auch in der Fassung des EEG von 2012 werden Wirtschaftsdünger neben anderen „ökologisch wertvollen“ Substraten durch eine zusätzliche Vergütung gefördert. Um die für die jeweilige Vergütung nötigen Masseanteile Gülle zu erreichen, sind Biogasanlagenbetreiber auf die Lieferung von Gülle von landwirtschaftlichen Betrieben angewiesen.

Artikel einsehen (PDF)